„When labour starts running into difficulties, there is still very little we can do about it" Prof. Susan Wray

Das Kaiserschnitt-Buch

Es gibt nicht wenige Frauen, die vom Ablauf ihrer Geburt enttäuscht sind. Sie haben es sich anders vorgestellt, sie haben vielleicht einen massiven Kontrollverlust erlebt, sie selbst oder ihr Kind haben womöglich sogar körperliche Schäden davon getragen. Viele Frauen machen sich dann Vorwürfe und fragen sich: Warum habe ich es nicht geschafft? Warum ist mir nicht gelungen, was so vielen gelingt?

Nun, so vielen gelingt es gar nicht, bei den meisten läuft die Geburt nicht glatt. Und: Es liegt nicht an der Leistung der Schwangeren selbst, es liegt an ihrer "Disposition", an ihrer auch genetisch bedingten Ausstattung. Erfahrene Geburtshelfer sagen, dass es nicht wenig damit zu tun habe, wie es schon der Mutter der Schwangeren unter der Geburt erging. Es gibt sehr überzeugende wissenschaftliche Hinweise dafür, dass bei der einen Frau die Gebärmutter so ausgestattet ist, dass die Geburt leicht vonstatten geht, bei der anderen aber so, dass der Geburtsverlauf schwierig wird.

Es ist deshalb eine Illusion zu denken, man könnte den Geburtsverlauf quasi in Eigenleistung steuern. Die Frau hat es viel weniger in der Hand, als es ihr die positiven Versprechungen in Geburtsvorbereitungskursen oft weismachen wollen. Auch die Geburtshelfer sind oft hilfloser, als sie gerne zugeben möchten. Viele Hinweiszeichen auf den Fortgang einer Geburt sind nicht wirklich verlässlich und werden nicht beherrscht. Viele Komplikationen sind nicht vorhersehbar, es wird leider auch nicht offen darüber geredet. Daher ist es nur rational, wenn sich immer mehr Frauen statt dieser Unkalkulierbarkeit mit all den damit verbunden Risiken über einen Plan B Gedanken machen, damit sie nicht erst unter den Schmerzen der Geburt, wenn die Zeit drängt und sie vielleicht keinen klaren Gedanken mehr fassen können, wichtige Entscheidungen treffen müssen.  In diesem Buch finden Schwangere alle guten Argumente aus wissenschaftlichen Studien und Urteile von Experten, die ihnen ihre Entscheidung erleichtern. Das Buch zählt offen und ohne Vorbehalte all die Risiken auf, die bei einer natürlichen Geburt eben auch zu befürchten sind. Denn es wird sehr viel über die Nachteile des Kaiserschnitts geschrieben und geredet, aber kaum jemand klärt konsequent über die Unwägbarkeiten einer natürlichen Geburt auf.

Bibliographische Angabe

Dr. med. Martina Lenzen-Schulte: Königsweg Kaiserschnitt. Die natürliche Geburt ist nicht mehr das Maß aller Dinge.Amazon Kindle Single 2014; 1,49 Euro  (ASIN: B00IUJ69SA)

LINK zum Buch auf AMAZON: http://www.amazon.de/K%C3%B6nigsweg-Kaiserschnitt-Kindle-Martina-Lenzen-Schulte-ebook/dp/B00IUJ69SA/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1394640267&sr=1-1&keywords=k%C3%B6nigsweg+kaiserschnitt